Wir sind stets für Sie da!

Das Unternehmen TiCad verfügt über schlanke und flexible Strukturen. Der Führungsstil ist kollegial. Die Unternehmenskultur ist von Eigenverantwortung, Teamgeist und einem freundlichen und hilfsbereiten Miteinander geprägt. Das ist direkte Folge der gemeinsamen Anstrengung, einen perfekten Trolley zu erschaffen. Denn das kann nur in einem ebenso perfekt funktionierenden Team von Experten gelingen.

Im Herbst 2012 gab es einen sanften Führungs- und Generationswechsel bei TiCad. Der langjährige Inhaber, Firmengründer und Entwicklungsingenieur Ludwig Hentschel begleitete seinen Nachfolger Björn Hillesheim noch partnerschaftlich ein Stück des Weges, bevor er sich im Herbst 2013 endgültig in den verdienten Ruhestand zurückgezogen hat.

Seither hat Björn Hillesheim das Sagen bei TiCad und das Steuer fest in der Hand. Und er setzt ganz neue Akzente. Kein Wunder: Der Absolvent eines Maschinenbau- und Managementstudiums (u. a. in Pittsburgh/USA) bringt reichlich internationale Führungs- und Strategieerfahrung aus der Industrie mit:

  • Manager Product Development bei YMOS AG
  • Engineering Director bei WAGON Automotive GmbH
  • Group Strategy bei WAGON Automotive plc (UK)
  • Geschäftsführer bei FarHym Otomotiv (Türkei)
  • CEO bei der Hymer-Leichtmetallbau Gruppe

Neue Führung mit klarer Strategie

"Jeder hat nur ein Leben. Und Arbeitszeit ist Lebenszeit. Deswegen sollten wir Freude an dem haben, was wir tun und unsere Zeit sinnvoll dafür einsetzen, dauerhafte Werte zu schaffen."

Björn Hillesheim, Inhaber und Geschäftsführer der TiCad GmbH & Co. KG


Das Unternehmen TiCad hat sich grundlegende Ideale auf die Fahnen geschrieben, die für das Miteinander im Team, aber auch für den Umgang mit Partnern, Händlern, Lieferanten und Endkunden gelten. Verlässlichkeit, Respekt, Vertrauen und Ehrlichkeit sind die Basis sämtlicher Beziehungen des Unternehmens.

"Perfekte Produkte baut man nicht einfach nur aus den besten Materialien und der maßhaltigsten Verarbeitung. Immer ist der einzelne Mitarbeiter – in der Entwicklung, in der Manufaktur, im Marketing, im Vertrieb, im Service und so weiter – der ausschlaggebende Punkt", so Björn Hillesheim. "Deswegen ist es so wichtig, dass jeder begeistert wirkliche Verantwortung für das Produkt übernimmt und für das gesamte Team eintritt, denkt und handelt."

Die Übernahme von Verantwortung für das Produkt erwartet TiCad auch von seinen Lieferanten und Händlern. Auch sie sind Teil der Wertschöpfungskette und entscheiden mit darüber, wie TiCad wahrgenommen wird und ob die Trolley-Marke Erfolg hat. "Für uns sind Lieferanten und Fachhändler deshalb ein wichtiger Teil unserer Wertegemeinschaft", so Hillesheim.

Strategisch knüpft Björn Hillesheim dazu an den Markenkern von "A perfect Trolley" an: Die legendäre Perfektion des Produktes wird auf sämtliche Unternehmensbereiche und Beziehungen des Caddy-Produzenten übertragen. "Ein überzeugendes Leitbild kann nur real und spürbar werden, wenn alle Beteiligten es auch leben", so Hillesheim.

"Unternehmer kommt von unternehmen!"


Björn Hillesheim, alleiniger Inhaber und
Geschäftsführer der TiCad GmbH & Co. KG

"Erfahrung, Kondition, Material und
Siegeswille entscheiden!"


Harald Winkler, Vertriebsleitung, erfahrener
Golflehrer, der genau weiß, wie man auch
geschäftlich aufs Grün kommt.



 

"Der Service widerlegt oder bestätigt den Kauf.
Bei TiCad perfektioniert er ihn."


Juan Orta, Serviceleitung, und schon ein ganz
alter Hase in Sachen Dienst am Kunden

„Das Beste vom Besten ist gerade gut genug!"


Laslo Kasas, unser Leiter Materialwirtschaft

"Eine saubere Buchhaltung und eine wertschätzende Personalpolitik sind wichtige Führungsinstrumente."


Diana Schilp studierte internationales Steuerrecht und arbeitete u.a. für Ernst & Young; bei TiCad ist sie für Buchhaltung und Personal zuständig